Aufgaben und Ziele

Die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) ist die Dachorganisation der bayerischen Familienbildungsstätten. Unsere Geschäftsstelle ist zentraler Ansprechpartner für seine Mitgliedseinrichtungen und für Verbände, Unternehmen, Politik und Behörden. Wir informieren alle Interessierten rund um die Arbeit von Familienbildungsstätten.

Die LAG vernetzt die einzelnen Einrichtungen – überkonfessionell und trägerübergreifend. Wir liefern aktuelle Informationen über die Entwicklungen in der Familien- und Bildungspolitik, organisieren interne Fortbildungen und Workshops, initiieren Erfahrungsaustauch, inspirieren zu Innovationen und tragen so zur Qualitätssicherung der Eltern- und Familienbildung bei.

Ein weiterer Aufgabenbereich der LAG ist die Öffentlichkeitsarbeit für die bayerischen Familienbildungsstätten. Sie macht die einzelnen Einrichtungen und ihre Angebotspalette einer breiten Öffentlichkeit bekannt.

Gleichzeitig vertritt die LAG die Interessen der Familienbildungsstätten und spricht mit einer Stimme in der Öffentlichkeit, der Politik und Verwaltung des Freistaates Bayern. Sie beteiligt sich an Diskussionen über die Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe und der Familien- und Erwachsenenbildung.

Die Geschäftsstelle der LAG hat ihren Sitz in München.

UNSER RAHMENKONZEPT

Sie wollen noch mehr über die Arbeit in den bayerischen Familienbildungsstätten erfahren? In unserem Rahmenkonzept finden Sie ausführliche Informationen zu Theorie und Praxis unserer Arbeit. Sie erhalten einen Überblick zu unseren Grundlagen und Zielen, Strukturen und Arbeitsweisen sowie unseren Qualitätsmerkmalen und der Qualitätssicherung.

Rahmenkonzept downloaden

UNSER RAHMENKONZEPT

Sie wollen noch mehr über die Arbeit in den bayerischen Familienbildungsstätten erfahren? In unserem Rahmenkonzept finden Sie ausführliche Informationen zu Theorie und Praxis unserer Arbeit. Sie erhalten einen Überblick zu unseren Grundlagen und Zielen, Strukturen und Arbeitsweisen sowie unseren Qualitätsmerkmalen und der Qualitätssicherung.

Rahmenkonzept downloaden